031 741 20 40  telefon
 
Kontaktieren Sie uns,
wir sind gerne für Sie da!
 

Auslieferung Toyota Hybrid an Packimpex


Von links nach rechts: Reto Bertschy; Director Finance Packimpex, Radek Kubelka; Leiter Flottenverkauf Toyota, Claude Maeder; Inhaber Mühle-Garage AG (Toyota).

Packimpex fährt Toyota Hybrid der Mühle-Garage AG

Packimpex setzt auf den innovativen Hybrid-Antrieb von Toyota. Vier Prius+ Wagon und vier Corolla TS HYBRID tragen neu zur Nachhaltigkeit des Relocation-Unternehmens bei.

Packimpex bietet seit 1977 massgeschneiderte Relocation-Lösungen für Privatkunden und internationale Unternehmen an. Rund 150 Mitarbeitende an neun Niederlassungen bieten Dienstleistungen am Bestimmungsort (Wohnungssuche, Unterstützung bei der Eingewöhnung), für temporäres Wohnen (Mietmöbel, Verwaltung von Firmenwohnungen) sowie die Koordination von Umzügen und Immigration an.
 
Nachhaltigkeit ist seit langem ein wichtiger Wert bei Packimpex. Das Unternehmen ist seit 2011 CO2-neutral und unterstützt jährlich ein Projekt zur Klimaneutralität. Der Umweltgedanke war auch bei der Wahl der neuen Poolfahrzeuge ein wichtiges Kriterium, weshalb man sich für die Modelle Prius+ Wagon und Corolla TS HYBRID mit innovativem 1,8-Liter Hybridantrieb entschied.
 
«Wir waren auf der Suche nach einem zeitgemässen und umweltbewussten Transportmittel für unseren Fahrzeugpool. Die Marke Toyota bietet mit seinem Hybridantrieb sowohl einen geringeren CO2-Ausstoss wie auch einen geringeren Verbrach und ist für uns im stadtnahen Umfeld die ideale Lösung», sagt Reto Bertschy, CFO der Packimpex.

www.packimpex.ch

Quelle: Bericht About Fleet vom 10.07.2019

Der neue Toyota C-HR

Gewöhnlich war gestern!

Der neue Toyota C-HR präsentiert sich mit einer Auswahl an Hybridantrieben, einem neuen Multimediasystem und einem verfeinerten Design, das seiner einzigartigen Erscheinung noch mehr Raffinesse verleiht.

  • Neuer 2.0 184 PS Hybrid und verbesserter 1.8 122 PS Hybrid
  • Neues Multimediasystem für Apple Carplay™ und Android Auto™
  • Modifiziertes Design an Front und Heck

Der neue Toyota C-HR präsentiert sich mit einer Auswahl an Hybridantrieben, einem neuen Multimediasystem und einem verfeinerten Design, das seiner einzigartigen Erscheinung noch mehr Raffinesse verleiht.

Zum verbesserten 1.8 Hybrid mit 122 PS gesellt sich das neue 2.0 Hybrid Dynamic Force System mit 184 PS. Damit bietet der C-HR eine Auswahl an hocheffizienten Hybridantrieben mit CO2-Emissionen ab 109 g/km beim 1.8 und 118 g/km beim 2.0 (WLTP Standard).

Ausserdem ist der neue C-HR mit einem neuen Multimediasystem für die Integration von Apple Carplay™ und Android Auto™ ausgestattet.

Der neue Toyota C-HR behält seine einzigartige visuelle Erscheinung mit der coupéartigen Form in einem unverwechselbaren Stil. Front und Heck sind subtil überarbeitet worden und zeigen im Detail noch mehr Raffinesse, wobei die lackierte vordere Spoilerlippe den kraftvollen und breiten Look des Fahrzeugs verstärkt zur Geltung bringt.

Die Scheinwerfer und die Heckleuchten arbeiten mit Premium-LED-Technologie. Tagfahrlicht und Blinker sind in einer Leuchteinheit zusammengefasst, die eine harmonische Linie über den Hauptscheinwerfern bildet. Am Heck sind die neuen Kombileuchten durch einen glanzschwarzen Spoiler verbunden, was eine sauber geschlossene Form ergibt.

Im neuen Toyota C-HR kommt erstmals der 2.0 Hybrid Dynamic Force Antrieb zum Einsatz. Mit 184 PS bietet dieses System deutlich gesteigerte Fahrleistungen bei hoher Effizienz. Daneben ist ein verbesserter, noch effizienterer 1.8 Hybrid verfügbar; somit stehen neu zwei Hybridantriebe zur Wahl.

Eine modifizierte Radaufhängung verbessert den Abrollkomfort, wobei das ausgezeichnete Handling des C-HR erhalten bleibt. Zudem ist bei allen Versionen die Dämmung von Vibrationen und Geräuschen verbessert worden.

Der jüngste C-HR wartet mit einem neuen Multimediasystem auf, das die Konnektivität erweitert. Das System ermöglicht die volle Smartphone-Integration und unterstützt die neuesten Versionen von Apple Carplay™ und Android Auto™. Zudem sind Karten-Updates aus dem Internet möglich; somit stehen immer die neuesten europäischen Strassenkarten zur Verfügung.

 Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne. 031 741 20 40 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der neue Corolla GR SPORT

Mit dem neuen Corolla GR SPORT lanciert Toyota bereits das zweite GR SPORT Modell und lässt so die Kunden am Rennsportengagement von TOYOTA GAZOO RACING teilhaben.

Der neue Corolla GR Sport ist nach dem Yaris das zweite Modell in Europa, bei dem die Begeisterung der Motorsportabteilung von TOYOTA GAZOO Racing zum Ausdruck kommt.

Auf Basis der höchsten Ausstattungslinien verfügt der Corolla GR SPORT über einen eigenständigen Kühlergrill mit dunklem Chrom sowie eine neue Frontschürze, Seitenschweller und Heckdiffusor. 18 Zoll Leichtmetallfelgen, abgedunkelte, hintere Scheiben, LED-Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer sowie die exklusive Aussenfarbe "Ash Gray" komplettieren die  attraktive Optik. Innen sorgen schwarze Sportsitze sowie rote und schwarze Sichtnähte auf dem Armaturenbrett, dem Lenkrad und dem Schalthebel für ein sportliches Ambiente; optional ist eine Volllederausstattung erhältlich.

Der Corolla GR Sport ist als Hatchback und als Touring Sports erhältlich. Für den Antrieb hält die 2.0 Liter Hybridvariante 132 kW/180 PS Leistung bereit.

Die neue GR SPORT Ausstattung bringt den Spirit von GAZOO Racing ins Herz der Toyota Modellpalette und spricht mit seinem einzigartigen, sportlichen Design jüngere, enthusiastische Kunden an.

Die Lancierung des Corolla GR SPORT in der Schweiz ist für Anfang nächsten Jahres vorgesehen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne. 031 741 20 40 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elektrifizierung von Proace und Proace City

Die neue Nutzfahrzeugstrategie von Toyota

Toyota hat ambitionierte Pläne für das Nutzfahrzeuggeschäft vorgestellt: Mit neuen Modellen und der LCV-Markenstrategie „Toyota Professional“ will das Unternehmen im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge (LCV) weiter wachsen.

Ausbau des Produktprogramms

Eine zentrale Rolle im Wachstumsplan fällt dem neuen Toyota Proace City zu, der Anfang 2020 im Segment der leichten Nutzfahrzeuge an den Start geht. Zusammen mit dem Proace und dem Pick-up Hilux deckt Toyota dann mehr als zwei Drittel des Nutzfahrzeugmarktes ab. Der neue Proace City verbindet clevere Funktionalität mit ausgezeichneten Ladeeigenschaften – so gehört er zu den wenigen Modellen, welche zwei Europaletten aufnehmen können.

Elektrifizierung von Proace und Proace City

In vielen europäischen Städten gelten bereits neue Abgasvorschriften zur Steigerung der Luftqualität. In Zusammenarbeit mit der PSA Gruppe wird Toyota daher batterieelektrische Versionen des Proace und Proace City auf den Markt bringen. Die neuen Varianten werden 2020 bzw. 2021 eingeführt, um die sich ändernden Anforderungen der Kunden erfüllen zu können.

Toyota Professional

Die Produktoffensive ist für den japanischen Automobilbauer der perfekte Zeitpunkt, um mit seiner neuen LCV-Markenstrategie „Toyota Professional“ zu starten. Dazu soll auch eine neue LCV-Vertriebsnetzstrategie zählen, die auf das perfekte Kundenerlebnis im LCV-Bereich einzahlt.
„Den Ausbau und die Elektrifizierung des Nutzfahrzeugprogramms begleiten wir mit der neuen LCV-Markenstrategie ”Toyota Professional“ und unterstreichen damit unser Bestreben, der steigenden Anzahl von Kunden die passenden Produkte und Services anbieten zu können.“, sagte Matt Harrison, Executive Vice President von Toyota Motor Europe.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne. 031 741 20 40 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.